JACKIE

Die vielen Gesichter der Jackie Kennedy

Jackie Kennedy ist eine der schillerndsten Figuren der Moderne. Die Faszination, die von der ehemaligen First Lady bereits zu Lebzeiten ausging, ist bis heute ungebrochen. Kein Wunder, dass auch Hollywood sich ihrem Bann nicht entziehen kann.

Aktuell schlüpft Natalie Portman in die Rolle der Stilikone. In Pablo Larraíns Fílm JACKIE: DIE FIRST LADY haucht sie Jackie Kennedy mit ihrer mitreißenden Darstellung wieder neues Leben ein. Dabei sah Portman zunächst keine Ähnlichkeit zwischen sich und der First Lady:

„Ich sehe Jackie ja ehrlich gesagt nicht wirklich ähnlich. Vielleicht mal abgesehen von der Haarfarbe. Aber wenn ich nach der Maske in den Spiegel sah, dann hatte sogar ich manchmal das Gefühl, dass sie mir da entgegenblickt." (Natalie Portman)

Doch Portman ist nicht die einzige, die sich an die Rolle der mythenumwobenen Jackie Kennedy wagte, wie du unter dem Trailer erfahren kannst...

Alle Spielzeiten zum Kinofilm JACKIE: DIE FIRST LADY findest du hier mit einem Klick:

Für Spielzeiten hier klicken!

Seit Jahrzehnten stehen Schauspielerinnen vor der schwierigen Aufgabe, der einstigen First Lady gerecht zu werden. Wir stellen die bemerkenswertesten Jackie-Darstellungen vor - mach dich auf ein paar Überraschungen gefasst!

Jaclyn Smith in „Jacqueline Bouvier Kennedy" (1981)

Dieser Fernsehfilm ist ein seltenes Beispiel für Kennedy-Filme, in denen die First Lady die Hauptrolle spielt. Als Jackie Kennedy ist Jaclyn Smith zu sehen, die vom „Kamera Girl" einer Washingtoner Zeitung zur First Lady wird. Die TV-Produktion wurde für einen Golden Globe nominiert. 

Sarah Michelle Gellar und Roma Downey in „Das Schicksal der Jackie O." (1991)

Bevor sie zur gnadenlosen Vampirjägerin Buffy wurde, stellte Sarah Michelle Gellar die junge Jacqueline Bouvier in diesem Emmy-Gewinner dar.

Die dreiteilige Miniserie umspannt das ganze Leben von Jackie Kennedy. Als erwachsene Jackie ist dann später Roma Downey zu sehen.

Besonders bemerkenswert war der ziemlich unpassende irische Akzent von Downey, den sie bei ihrer Darstellung der Jackie Kennedy nicht ablegen konnte.

Rhoda Griffis in „Love Field" (1992)

In diesem Drama spielt die First Lady nur eine Nebenrolle. Die Hauptrolle spielt Michelle Pfeiffer als Hausfrau in Dallas, die von Jackie Kennedy besessen ist und sich nach dem Tod des Präsidenten auf den Weg zu seiner Beerdigung macht. Trotzdem bleibt Griffis' Performance im Gedächtnis. Die Ähnlichkeit zwischen ihr und Jackie ist einfach absolut verblüffend!

Stephanie Romanov in „Thirteen Days" (2000)

Der Politthriller mit Kevin Costner in der Hauptrolle als Berater von US-Präsident Kennedy dreht sich um die Kubakrise. Bemerkenswert ist, dass Romanov in diesem Jahr bereits die dritte Schauspielerin war, die die First Lady porträtierte. Genau wie JACKIE: DIE FIRST LADY streut auch „Thirteen Days" historische Aufnahmen in den Film ein.

Jill Hennessy in „Jackie, Ethel, Joan: The Women of Camelot" (2001)

Die kennen wir doch aus dieser Krimiserie... Auch Crossing Jordan-Star Jill Hennessy durfte Jackie Kennedy spielen. In dieser Miniserie stehen ausnahmsweise mal nicht die berühmten Kennedy-Männer im Zentrum. Stattdessen geht es um deren Ehefrauen und ihr Privatleben an der Seite von Männern, die in der Öffentlichkeit stehen. 

Jeanne Tripplehorn in „Die exzentrischen Cousinen der First Lady" (2009)

Diese HBO-Produktion basiert auf der gefeierten Dokumentation „Grey Gardens". In der Rolle der Jackie ist Jeanne Tripplehorn zu sehen, die für einen Emmy als Beste Nebendarstellerin nominiert wurde. Die Hauptrollen spielen allerdings (wie der Titel verrät) die exzentrischen Cousinen der First Lady, dargestellt von Jessica Lange und Drew Barrymore. 

Katie Holmes in „Die Kennedys" (2011)

Eine der bekanntesten Jackie-Darstellerinnen ist Katie Holmes. Sie spielt Jackie Kennedy in der kontrovers diskutierten Miniserie „Die Kennedys". In den USA warf nicht nur der Kennedy-Clan der Serie historische Ungenauigkeit und Rufmord vor. Dennoch mauserte sich die Serie mit Greg Kinnear als JFK zum Publikumserfolg. Trotz der enormen Ähnlichkeit zwischen Holmes und Kennedy konnte Holmes die Kritiker mit ihrer Darstellung nicht ganz überzeugen.

Minka Kelly in „Der Butler" (2013)

Obwohl es in in diesem Film in erster Linie um den Butler Cecil Gaines (Forest Whitaker) geht, der während seiner Dienstzeit ganze acht Präsidenten kommen und gehen sah, und in zweiter Linie um diese Präsidenten, räumt der Film Jackie Kennedy genug Platz ein, um die Aufmerksamkeit des Zuschauers zu erregen. Jackie-Darstellerin Minka Kelly war von der strahlenden Persönlichkeit der First Lady nach eigenen Aussagen ziemlich eingeschüchtert und hatte enormen Respekt vor der Rolle.

Kat Steffens in „Parkland" (2013)

Das von Tom Hanks produzierte Drama konzentriert sich, ähnlich wie JACKIE: DIE FIRST LADY, auf die Zeit kurz nach dem Attentat auf JFK. Anders als JACKIE nimmt das Drama das Ereignis aber aus verschiedensten Perspektiven wahr, während Jackie Kennedy eher eine Randfigur im Geschehen ist. Kat Steffens Jackie ist vor allem schockiert und emotional, wobei es Steffens gelingt, die Qual der First Lady im Angesicht des Todes ihres Ehemannes spürbar zu machen.

Ginnifer Goodwin in „Killing Kennedy" (2013)

2013 war das Kennedy-Jahr. Schließlich jährte sich das Attentat auf JFK zum 50. Mal. So ließ es sich auch das Fernsehen nicht nehmen, eine TV-Produktion über die Kennedys auszustrahlen. „Killing Kennedy" zeigt Ginnifer Goodwin (FREMD FISCHEN) als First Lady am schwärzesten Tag ihres Lebens im November 1963. Vorlage für diese Produktion war der Bestseller von Bill O'Reilly und Martin Dugard, der die Lebenswege von John F. Kennedy und seinem Attentäter Lee Harvey Oswald miteinander verknüpft.

Natalie Portman in JACKIE: DIE FIRST LADY (2017)

Mit JACKIE: DIE FIRST LADY kommt endlich ein Film in die Kinos, bei dem sowohl die Jackie-Darstellerin Natalie Portman als auch der Anspruch des Films den historischen Anforderungen gerecht werden. Pablo Larraín zeigt die First Lady in den ersten Tagen nach der Ermordung ihres Mannes John F. Kennedy. Jackie ist der unbestrittene Star des Films, ihre Perspektive nimmt alles ein.

Ihr Gesicht beherrscht die Leinwand. Jede noch so kleine Gefühlsregung fängt die Kamera ein. Portman ist sicherlich eine der talentiertesten Schauspielerinnen, wenn nicht gar die talentierteste, die Jackie Kennedy im Laufe der Jahrzehnte verkörpert haben. Spätestens seit ihrer Nominierung stehen die Wetten nicht schlecht, dass Portman mit dieser Rolle ihren zweiten Oscar gewinnen könnte. Welche Konkurrentinnen sie dafür schlagen muss, erfährst du hier.

 

Auf jeden Fall wird Portmans Jackie für kommende Schauspielerinnen schwer zu toppen sein. Am besten überzeugst du dich selbst davon:

Alle Spielzeiten hier klicken!

IST DER ARTIKEL INTERESSANT? DANN JETZT TEILEN!