DEN STERNEN SO NAH

Junge Liebe: Die schönsten Filmpaare

Was ist noch schöner als die Liebe? Junge Liebe! So unschuldig, so süß, so hoffnungsvoll. Mit DEN STERNEN SO NAH läuft aktuell der erste große Liebesfilm des Jahres in den Kinos. Wir sind schon ganz vernarrt in das neue Leindwandtraumpaar Gardner (Asa Butterfield) und Tulsa (Britt Robertson) - zwei junge Liebende, die sich eigentlich nie begegnen sollten...

Er kommt vom Mars und sie von der Erde. Unter diesen ungewöhnlichen Vorzeichen lernen wir die vielleicht weiteste Fernbeziehung aller Zeiten kennen. Seht hier den Trailer zu DEN STERNEN SO NAH und erfahrt darunter, welche anderen jungen Leinwandpaare es in unsere Top 13 geschafft haben.

Was haben wir mitgeliebt und mitgelitten bei Jack und Rose, bei Bella und Edward, bei Romeo und Julia! Und bei ZWEI AN EINEM TAG Fingernägel kauend gebangt: Kriegen sie sich am Ende? Das sind die 13 schönsten Filmpaare, die junge Liebe auf der Leinwand (und manchmal auch im echten Leben) geschaffen hat.

Paar #13: Gwendolyn und Gideon „Rubinrot“

Wir starten mutig mit einer deutschen Filmreihe ins Rennen, aber Jannis Niewöhner und Maria Ehrich geben in der Jugendbuchverfilmung Rubinrot und den beiden Nachfolgern auch wirklich ein entzückendes Pärchen ab.

Am Anfang geht der schnöselige Gideon de Villiers (Niewöhner) der vorlauten Gwen (Ehrich) noch gehörig auf die Nerven. Nicht ganz freiwillig begibt sie sich mit ihm auf gemeinsame Zeitreisen, die sie in gefährliche Abenteuer stürzen. Dabei entdecken die beiden schnell ihre Gefühle füreinander. Jannis Niewöhner wird gern als der deutsche Robert Pattinson bezeichnet.

Und tatsächlich erinnert uns die junge Liebe zwischen Gwendolyn und Gideon auch ein wenig an Bella und Edward.

Paar #12: Lisi und Zecki in „Fack ju Göhte"

Auf der 12 folgt auch schon das zweite und letzte deutsche Paar auf unserer Liste: Lisi (Karoline Herfurth) und Zecki (Elyas M'Barek) sind eigentlich wie Hund und Katze.

Die Vorzeigepädagogin Lisi Schnabelstedt benutzt gerne den Schweigefuchs", um für Ruhe zu sorgen.

 

Zecki Müller ist eher der direkte Typ.

Trotzdem muss Lisi zugeben, dass ihr unkonventioneller Kollege so seine Vorzüge hat.

Und wenn sie gerade mal nicht wie ein Wasserfall quasselt, findet auch Zecki Lisi auf seltsame Weise anziehend. Manchmal kann man die Liebe eben nicht erklären. Sie ist plötzlich da, trotz aller Gegensätze, die sich in diesem Fall wirklich magisch anziehen.

Paar #11: Sophia und Luke in „Kein Ort ohne dich“

Bevor Britt Robertson Asa Butterfield in DEN STERNEN SO NAH den Kopf verdrehte, schnappte sie sich den heißen Sohn von Clint Eastwood. Kein Ort ohne dich, geschrieben von Nicolas Sparks und produziert von den Machern von Das Schicksal ist ein mieser Verräter", führt die Kunststudentin Sophia und den Cowboy Luke zusammen. Wenn sich mehrere Romantik-Experten zusammen tun, kann am Ende ja nur ein Traumpaar rauskommen.

Die zarte Britt Robertson in den starken Armen des kernigen Scott Eastwood – was sollte dieses perfekte Paar auseinander bringen?

Sophia und Luke gehören zu den seltenen Filmpaaren, die sich nicht erst kurz vor Ende des Films kriegen und dann automatisch bis ans Ende ihrer Tage glücklich sind. Manchmal kommt eben das Leben der Liebe in die Quere. Und dann muss man kämpfen. Denn wie der weise Alan Alda im Film sagt:

„Liebe verlangt Opfer. Aber das ist es wert. Immer."

Paar #10: Margo und Quentin in „Margos Spuren“

In Margos Spuren geben Cara Delivigne 

und Nat Wolff

ein ganz besonderes Paar ab.

Dieses Traumpaar verbringt allerdings nicht gerade viel Zeit zusammen auf der Leinwand. Das liegt daran, dass Margo nach einer magischen Nacht mit Quentin plötzlich verschwindet. Seit er denken kann, ist Margo Quentins große Liebe. Also begibt er sich mit der Suche nach ihr auf eine abenteuerliche Reise. Dabei ist Margo irgendwie immer bei ihm. Denn sie hat Spuren für Quentin hinterlassen...

Selten war eine junge Liebe im Film so verrückt-schön wie die zwischen Margo und Quentin.

Paar #9: Ronnie und Will in „Mit dir an meiner Seite“

Als sich die verschlossene Ronnie und der smarte Will das erste Mal begegnen, deutet gar nichts auf Liebe hin. Ronnie steht mit der ganzen Welt auf Kriegsfuß. Der beliebte Will dagegen genießt sein Leben. Während beide sich um die Rettung von Meeresschildkröten kümmern, fasst Ronnie schließlich Vertrauen und lässt endlich wieder Gefühle für jemanden zu.

Besonders schön: Der Film knüpfte auch im echten Leben Liebesbande zwischen Miley Cyrus und Liam Hemsworth, die sogar schon stürmische Zeiten überstanden haben und immer noch halten.

A photo posted by Miley Cyrus (@mileycyrus) on <time style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;" datetime="2017-01-13T09:30:13+00:00">Jan 13, 2017 at 1:30am PST</time>

 

Paar #8: Louisa und Will in „Ein ganzes halbes Jahr“

Lebensmut will auch die quirlige Louisa (Game of Thrones-Star Emilia Clarke) dem depressiven Will einhauchen. An den Rollstuhl gefesselt ist Will zum grummeligen Zyniker geworden, der niemanden an sich heranlassen will. 

Dabei gibt sich Louisa mit ihren verrückten, farbenfrohen Outfits und ihrem herzhaften Lachen alle Mühe.

Irgendwann steckt Louisas unerschütterliche gute Laune auch Will an.

Er lässt sich wieder auf das Leben ein. Zumindest für eine Weile...

Paar #7: Baby und Johnny in „Dirty Dancing“

Die Sommerliebe aller Sommerlieben schenkten uns Jennifer Grey und Patrick Swayze als Tanzpaar Baby und Johnny.

Doch von Johnny lernt Baby nicht nur Tanzen. Schnell ist sie seinem verwegenen Charme erlegen. Und wenn Patrick Swayze dann auch noch anfängt, zu singen, werden auch unsere Knie weich... 

Obwohl der Liebesfilm von 1987 zu den Oldies unter den jungen Liebenden in unserer Top 13 gehört, wird diese Liebe nie alt. Auch nach 30 Jahren hat „Dirty Dancing" nichts von seinem Zauber verloren. Die perfekten Zutaten für eine stürmische Romanze: das Feriencamp, die mitreißenden Songs und natürlich Patrick Swayzes Hüftschwung!

Die Hebefigur wird noch lange das Highlight auf den Abschlussbällen dieser Welt sein und so manche junge Liebe beflügeln.

Paar #6: Emma und Dexter in ZWEI AN EINEM TAG

Über 20 Jahre kommen Emma und Dexter nicht voneinander los. Einmal im Jahr, genauer gesagt, an jedem 15. Juli verbringen sie einen Tag zusammen. Dann geht jeder wieder in sein eigenes Leben zurück. Bis der 15. Juli kommt, an dem sie sich nie wieder voneinander verabschieden wollen. Doch für ein gemeinsames Leben ist es da schon (fast) zu spät.

Obwohl die Liebe von Emma und Dexter jung beginnt, dauert es lange, bis die beiden endlich zusammenfinden. Bei ZWEI AN EINEM TAG bekommt der Ausdruck hoffnungslos romantisch" nochmal eine ganz andere Bedeutung.

Anne Hathaway und Jim Sturgess hatten in der Bestsellerverfilmung die schwierige Aufgabe, ein Liebespaar darzustellen, das bereits Millionen Leser begeistert und zu Tränen gerührt hatte. Die Fans des Buches wurden nicht enttäuscht. 

Paar #5: Vada und Thomas in „My Girl — Meine erste Liebe“ 

Die jüngste Liebe auf der Liste steckt noch in den Kinderschuhen. Die elfjährige Vada (Anna Chlumsky) ist eigentlich in ihren Lehrer Mr. Bixler verliebt. Da bekommt sie plötzlich eine Liebeserklärung von ihrem besten Freund Thomas (Macaulay Culkin). 

Thomas wird Vadas erste Liebe. Könnte ein erster Kuss noch süßer sein als der der beiden Turteltäubchen auf dem Bootssteg?

Die Unschuld dieser Liebe ist so rührend, dass uns das Schicksal von Thomas, der leider auf alles allergisch ist, was man sich nur vorstellen kann, eiskalt erwischt und nicht nur Vada am Boden zerstört.

Paar #4: Hazel Grace und Augustus in „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“

Liebe ist nicht immer nur Sonnenschein. Liebe kann auch verdammt weh tun. 

Dass sie deswegen nicht weniger schön ist, erleben Hazel Grace (Shailene Woodley) und Augustus (Ansel Elgort). 

Beide sind in ihren jungen Jahren schon vom Krebs gezeichnet. Doch während ihre Krankheit Hazel Grace für ihr Alter erstaunlich reif und ernsthaft werden ließ, begegnet Augustus seinem Schicksal mit einer erfrischenden Ironie und Leichtigkeit. In ihrer Liebe finden die jungen Hüpfer Halt und neuen Lebensmut.

Paar #3: Bella und Edward in der „Twilight“-Saga

In Twilight  Bis(s) zum Morgengrauen" knistert es von der ersten Minute an zwischen Bella und Edward dermaßen, dass man es vor Spannung gar nicht erwarten kann, dass die beiden sich endlich küssen. Der erste Kuss ist der erste in einer langen Reihe von MTV Movie Award-Gewinnern in der Kategorie „Bester Kuss".

Wer wünscht sich seitdem nicht, ein Vampir möge ans Schlafzimmerfenster klopfen?

Bei einem Kuss sollte es in der Twilight-Saga nicht bleiben. Dass die Darsteller Kristen Stewart und Robert Pattinson während der Dreharbeiten der Filme auch in echt ein Paar waren, machte die Romanze perfekt.

Auch, wenn es in der Realität nicht so versöhnlich endete, wie im Film, sind Bella und Edward als Vampirpaar nicht nur im übertragenen Sinne unsterblich.

Paar #2: Rose und Jack in „Titanic“ 

Liebe verleiht Flügel. Kein Wunder, dass Rose (Kate Winslet) denkt, sie könne fliegen, wenn Jack (Leonardo DiCaprio) sie in die Arme nimmt.

Anders als die Titanic ist die Liebe zwischen der jungen Dame aus gutem Hause und dem armen Arbeiterjungen wirklich unzerstörbar. Wenn Rose das letzte Mal „Jack" haucht, treibt es uns die Tränen in die Augen. Wenn Rose, längst Großmutter und dem Sterben nah, ihre Erinnerungen an Jack noch einmal lebendig werden lässt, wird klar: Ihre Liebe bleibt auf ewig jung.

Paar #1: Romeo und Julia in William Shakespeares „Romeo und Julia“

Romeo und Julia haben die Liebe auf den ersten Blick quasi erfunden.

Die Liebe der zwei Sprösslinge aus verfeindeten Häusern ist zum Scheitern verurteilt und trotzdem oder gerade deswegen eine der schönsten Liebesgeschichten aller Zeiten. Die blutjungen Stars Leonardo DiCaprio und Claire Danes haben das klassische Traumpaar entstaubt und ihre zarte Liebe für ein junges Publikum neu erblühen lassen. Dabei sollte eigentlich Natalie Portman die Rolle der Julia spielen! Ob Natalie auch so eine süße Julia abgegeben hätte?

Nebenbei sorgte Baz Luhrmanns Verfilmung 1997 für einen der schönsten Musikhits der 90er.

Welche junge Liebe wäre Deine Nr. 1? Hier kannst Du Deine Stimme abgeben:

In DEN STERNEN SO NAH überwindet die junge Liebe sogar die Distanz zwischen zwei verschiedenen Planeten. Mit seinen großen blauen Augen entdeckt der Marsbewohner Gardner (Asa Butterfield) die Erde als unbekanntes Wunder für sich. Aber das größte Wunder ist für ihn seine Liebe zu Tulsa (Britt Robertson). Hast Du Lust den Film im Kino zu sehen? Hier findest Du alle Spielzeiten in Deiner Nähe auf einen Blick mit einem Klick:

Alle Spielzeiten hier klicken!

 

Bildrechte: Concorde, Constantin, Sony

 

 

IST DER ARTIKEL INTERESSANT? DANN JETZT TEILEN!