Bad Moms 2

17 Fun Facts über „Bad Moms“-Star Kristen Bell

Sie ist die Schwester der Eiskönigin, das wahre Gossip Girl und trotzdem ein herzensguter Engel. In der nur 1,55 Meter großen Kristen Bell stecken so viel Talent, so viele witzige Geschichten und Überraschungen, dass wir gar nicht anders konnten, als der BAD MOM einen eigenen Artikel zu widmen.

BAD MOMS 2 läuft aktuell in den Kinos und Kristen Bell zeigt darin zusammen mit ihren Kolleginnen Mila Kunis und Kathryn Hahn wieder, wie man ordentlich auf den Putz haut.

In der abgedrehten Fortsetzung der Erfolgskomödie BAD MOMS drücken die drei Mütter dem Weihnachtsfest ihren ganz eigenen Stempel auf. Selbst Santa Claus weiß da gar nicht mehr, wie ihm geschieht...

Wir haben die 17 besten Fun Facts über den BAD MOMS-Star in einer Liste zusammen gefasst. Viel Spaß beim Lesen!

1. Kristen + Mila = Best Friends Forever

Kristen Bell und Mila Kunis kennen sich bereits seit mehr als 13 Jahren. Doch seit den Dreharbeiten zu den beiden BAD MOMS-Filmen ist ihre Freundschaft enger denn je. Jetzt hat Mila sogar den gleichen Haarschnitt wie Kristen!

Ein Beitrag geteilt von kristen bell (@kristenanniebell) am <time style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;" datetime="2017-10-26T22:21:06+00:00">26. Okt 2017 um 15:21 Uhr</time>

2. Die Sache mit dem Alter

Inzwischen ist es für die 37jährige Schauspielerin ein Segen, locker 10 Jahre jünger auszusehen. Aber früher war es ein Fluch. So musste sie regelmäßig ihre Volljährigkeit unter Beweis stellen, jedes Mal, wenn sie einen Kinofilm mit Altersbeschränkung sehen, ein Auto mieten oder ein Flugticket kaufen wollte. Der traumatische Höhepunkt?

„Als ich endlich 18 war, bekam ich Buntstifte in einem Restaurant.“

Auch in ihrem Beruf wurde sie oft viel jünger besetzt. Als man Kristen 2004 für die Detektivserie „Veronica Mars“ verpflichtete, spielte sie die 17-jährige Heldin, obwohl sie 24 war. Enrico Colantoni, der ihren Serienvater darstellte, ist in Wahrheit gerade einmal 17 Jahre älter als sie.

© The CW

Die Serie war für Kristen der Durchbruch. Zwar wurde sie 2007 nach 3 Staffeln aufgrund schwacher Quoten abgesetzt, erlangte aber in dieser Zeit Kultstatus. 2014 konnten die Fans von „Veronica Mars“ per Crowdfunding sogar eine Kino-Fortsetzung realisieren, in der Bell erneut in ihre Paraderolle schlüpfte.

© Warner Bros.

3. Kristen + Dax = Liebe

Diese ewige Suche nach dem einen Seelenverwandten ist schon zu einem Klischee geworden. Doch bei Kristen Bell...

Ein Beitrag geteilt von kristen bell (@kristenanniebell) am <time style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;" datetime="2017-10-12T21:35:47+00:00">12. Okt 2017 um 14:35 Uhr</time>

... und ihrem Ehemann Dax Shepard hat es tatsächlich funktioniert.

Ein Beitrag geteilt von kristen bell (@kristenanniebell) am <time style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;" datetime="2017-09-07T19:28:51+00:00">7. Sep 2017 um 12:28 Uhr</time>

Die beiden sind einfach ein Traumpaar und teilen den gleichen Humor, wie dieses Video aus ihrem Afrika-Urlaub vor ein paar Jahren zeigt. Exzellentes Playback vor wilden Tieren zu dem bekannten Lied „Africa“ von der Band Toto :D

 

Auch für's Kino arbeitet das Paar zusammen vor der Kamera. So spielte Kristen in den beiden Komödien „Hit and Run“ (2012) und „CHiPs“ (2017) mit, bei denen Dax Regie und Hauptrolle übernahm.

© Warner Bros.

4. Kristen zwitscherte Heiratsantrag

Dass beide auf einer Wellenlänge schwimmen, zeigt auch ihr ungewöhnlicher Heiratsantrag. Kristen nahm die Sache einfach selbst in die Hand und fragte ihren Schatz direkt bei Twitter, ob er sie zur Frau nehmen würde. Was andere vielleicht als unromantisch empfinden würden, stieß bei Dax auf Beifall.

© Twitter

Seit 2007 sind Kristen und Dax liiert, im Oktober 2013 gaben sich die beiden das Ja-Wort.

5. 33 Stunden in den Wehen!

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die beiden auch Eltern werden würden. Mittlerweile haben sie zwei Töchter namens Lincoln und Delta, die das Familienglück der Bell Shepards perfekt machen. Die Geburten selbst waren allerdings wahre Marathons. Mit ihrer ersten Tochter lag Kristen Bell 15 Stunden, mit ihrer zweiten sogar ganze 33 Stunden in den Wehen! Da gab es sicher Momente, in denen Frust und Freude ganz nah beieinander lagen.

© ABC

6. Ein Herz für Tiere

Kristen Bell hat wirklich ein großes Herz. Neben ihren Kindern liebt die Schauspielerin auch ihre Hunde über alles. Davon hat sie gleich drei: einen Corgi/Chow-Chow-Mix namens Lola, den Corgi/Chihuahua-Mischling Mr. Shakes und die Labradordame Sadie. Letztere wurde 2008 als Welpe vor dem Hurrikan Katrina gerettet. Die drei Vierbeiner befinden sich bei ihrem berühmten Frauchen auf jeden Fall in besten Händen.

Ein Beitrag geteilt von kristen bell (@kristenanniebell) am <time style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;" datetime="2016-10-28T16:24:58+00:00">28. Okt 2016 um 9:24 Uhr</time>

7. Sexy Vegetarierin

Da ist es nur passend, dass Bell sich aktiv für den Tierschutz einsetzt und seit ihrem 11. Lebensjahr Vegetarierin ist. Bis vor wenigen Jahren lebte sie sogar vegan, stellte aber fest, dass ihr dieser Lebensstil dauerhaft nicht gut bekam. Nun darf sie auch ihren heiß geliebten Käse wieder essen.

„Ich war schon immer eine Tierliebhaberin. Ich konnte die Tiere, mit denen ich kuschelte - wie Hunde und Katzen - nur schwer von den Tieren auf meinem Teller trennen und habe mir nie viel aus dem Geschmack von Fleisch gemacht. Ich habe meinen Rosenkohl schon immer geliebt!“

Die Tierrechtsorganisation PETA kürte Kristen bereits mehrfach zur „Sexiest Vegetarian“. Wer könnte es ihnen bei solchen Aufnahmen verdenken? ;-)

© Warner Bros.

 

8. Süß geht immer

Es mag eine Angewohnheit aus Kindheitstagen sein, aber Kristen verzichtet nie aufs Dessert. Nach jeder Mahlzeit gibt es noch eine süße Kleinigkeit. Ja, auch nach dem Frühstück.

© ABC
 

9. Doppelt von der Rolle

Ihr erstes Casting absolvierte der BAD MOMS-Star 1992 für eine lokale Theaterproduktion. Diese verlief sogar doppelt erfolgreich, da Kristen die Darstellung einer Banane UND eines Baumes übernehmen durfte.

Auch interessant: Kristen Bell möchte kein großer Star sein

10. Kristen Annie Matthew Smurfette Bell

Als kleines Kind war Kristen alles andere als begeistert von ihrem Vornamen. Von ihren Eltern wollte sie deshalb nur noch „Smurfette“ genannt werden, englisch für „Schlumpfine“. Als ihre Eltern dies verweigerten, bestand sie auf den männlichen Namen „Matthew“. Auch davon verabschiedete sie sich jedoch bald wieder und wählte schließlich ihren zweiten Namen Annie als Rufnamen. Noch heute wird sie von einem Großteil ihrer Freunde und Familie so genannt.

Ein Beitrag geteilt von kristen bell (@kristenanniebell) am <time style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;" datetime="2017-07-18T20:35:43+00:00">18. Jul 2017 um 13:35 Uhr</time>

11. Der blonde Engel

Als Hurrikan Irma im September Florida verwüstete, bot Kristen den Bewohnern eines Altersheims Unterschlupf in ihrem Hotel in Orlando und sorgte auch für beste Unterhaltung.

 

Ein Beitrag geteilt von kristen bell (@kristenanniebell) am <time style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;" datetime="2017-09-10T19:59:43+00:00">10. Sep 2017 um 12:59 Uhr</time>

Dazu gehören in den USA natürlich ein paar Runden Bingo.

Ein Beitrag geteilt von kristen bell (@kristenanniebell) am <time style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;" datetime="2017-09-10T19:43:47+00:00">10. Sep 2017 um 12:43 Uhr</time>

Auch die Eltern ihres guten Freunds und Kollegen Josh Gad („Die Schöne und das Biest“) fanden Zuflucht bei ihr. Auf Instagram schrieb Josh: 

„Kristen Bell hat heute meine Eltern und meine gesamte Familie buchstäblich vor Hurrikan Irma gerettet. Als sie in Florida festhingen, besorgte sie ihnen ein Zimmer in ihrem Hotel in Orlando und brachte sie in Sicherheit, meine Brüder, meine Schwägerin, meine Nichte und meinen Neffen. Solche Leute wie sie werden gar nicht mehr gemacht. Danke, Kristen, du bist wirklich ein Engel.“

Ein Beitrag geteilt von Josh Gad (@joshgad) am <time style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;" datetime="2017-09-09T04:15:52+00:00">8. Sep 2017 um 21:15 Uhr</time>

12. Das Stimmenwunder

Gad und Bell waren übrigens gemeinsam an Disneys Animationsfilm „Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren“ (2013) beteiligt, in dem sie den Figuren Anna und Olaf im englischen Original ihre Stimme liehen.

© The Walt Disney Company

Kristens Töchter mögen den Film übrigens gar nicht. Vermutlich sind die beiden einzigen kleinen Mädchen, die keine Fans von „Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren“ sind. Ob sie später auch nichts mit „Gossip Girl" anfangen können? Im Original lieh ihre Mama auch der Off-Stimme, also dem titelgebenden Gossip Girl ihre Stimme. Mit Leighton Meester, die in der Serie die Figur Blair Waldorf spielt, arbeitete Kristen übrigens schon bei „Veronica Mars" zusammen.

13. Besessen von Faultieren

Und wie kann man Kristen Bell eine Freude machen? Die Antwort mag viele überraschen, aber tatsächlich sind es Faultiere! Ihr Ehemann Dax Shepard schenkte ihr einst eines zum Geburtstag und sorgte für mehr als Freudentränen bei der Schauspielerin. In der US-Talkshow „Ellen“ berichtete sie von ihrer Obsession für die pelzigen Tiere und brachte zum Beweis ein Video von zu Hause mit, in der ihr Nervenzusammenbruch festgehalten wurde.

© NBC

Hier könnt ihr euch das komplette Interview, das über 25 Millionen Aufrufe hat, ansehen.

14. Tattoolos

Ganz selbstironisch zeigte sich Kristen Bell in einem anderen Video namens „Body of Lies“, einer Anspielung auf ihre Serie „House of Lies“, in der sie von 2012 bis 2016 die Unternehmensberaterin Jeannie verkörperte. In dem Sketch-Clip „outet“ sich Bell als ganzkörpertätowierte Frau, wobei es sich natürlich um einen Scherz handelt.

 

15. Das Fan-Girl

Kristen durfte schon mit vielen Größen Hollywoods zusammen arbeiten. Der einzige Star, bei dem sie aber wirklich weiche Knie bekam, war noch kleiner als sie.

Als riesiger „Game of Thrones"-Fan ist sie total begeistert von Schauspieler Peter Dinklage!

Ein Beitrag geteilt von kristen bell (@kristenanniebell) am <time style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;" datetime="2016-04-11T16:45:18+00:00">11. Apr 2016 um 9:45 Uhr</time>

 

16. Hardcore Gamer

Im College war Kristen eine Hardcore Gamerin. Kaum ein Tag verging ohne eine Runde auf ihrer Nintendo 64. Ihre Lieblingsspiele waren GoldenEye und Mario Kart 64. Heute spielt sie als Suchtausgleich mit ihrem Ehemann Dax gern mal eine Partie „Die Siedler von Catan". 

Ein Beitrag geteilt von kristen bell (@kristenanniebell) am <time style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;" datetime="2017-01-09T04:21:48+00:00">8. Jan 2017 um 20:21 Uhr</time>

17. Von Müttern und Töchtern

In BAD MOMS 2 darf sich Kristen wieder von ihrer witzigen Seite zeigen. In der Fortsetzung der Erfolgskomödie steht plötzlich Weihnachtsbesuch vor der Tür: ihre Mutter, gespielt von „Suburgatory"-Star Cheryl Hines.

Die beiden kennen sich aber schon von früher. Hines inszenierte 2009 nämlich die Komödie „Serious Moonlight" mit Meg Ryan (LEBENSZEICHEN) und besetzte Kristen Bell in einer Nebenrolle.

© New Age 21

Wie hervorragend die beiden als neurotisches Mutter-Tochter-Gespann passen, kannst du im Film sehen.

Einen Vorgeschmack gibt es in dieser Vorschau zum Film.

 

Wirst du dir BAD MOMS 2 im Kino ansehen?

Folge uns dazu auf Facebook, Instagram und YouTube.

DIESEN ARTIKEL WEITERLEITEN