Ben is back

Julia Roberts: 17 Fakten, die jeder Fan kennen sollte

Julia Roberts gehört seit 30 Jahren zu den berühmtesten und beliebtesten Schauspielerinnen der Gegenwart und weiß uns doch noch immer zu überraschen: In jeder neuen Rolle und mit diesen 17 Fakten über die Oscarpreisträgerin... 

Diese Woche kommt ihr neuer Film BEN IS BACK ins Kino, in dem Julia erneut ihr unglaubliches Schauspieltalent unter Beweis stellt. Aber nicht nur wir outen uns hier als Fans, sondern auch Robert vom TOBIS Filmclub, der im folgenden Video 9 fröhliche Fun Facts über Julia Roberts verrät. Wir erhöhen auf 17 Fakten, die du direkt darunter zum Nachlesen findest. Viel Spaß dabei!

 

Fakt #1

„Pretty Woman" (1990) machte sie zum Superstar. Doch auf dem weltbekannten Filmposter sieht man gar nicht Julia Roberts, sondern nur ihren Kopf. Der wurde per Fotomontage einfach auf den Körper ihres Doubles Shelley Michelle gesetzt.

Richard Gere und Julia Roberts
© Walt Disney

Fakt #2

Ihre Geburt verdankt Julia Roberts der Witwe des Bürgerrechtlers Martin Luther King. Wie das? Coretta Scott King bezahlte die Arzt- bzw. Krankenhauskosten aus Dankbarkeit, denn Julias Eltern gaben den Kindern von Martin Luther und Coretta Scott King Schauspielunterricht.

Martin Luther King, Coretta, Martin Luther King III., Dexter Scott und Yolanda Denise
© AP

Fakt #3

Nicht nur ihre Eltern waren Schauspieler. Auch einige andere Familienmitglieder stehen beruflich vor der Kamera, darunter ihr Bruder Eric Roberts („The Dark Knight") und ihre Nichte - hier rechts im Bild - Emma Roberts („American Horror Story"). Das Talent wurde Julia Roberts also praktisch in die Wiege gelegt.

 

Fakt #4

Julia wollte ursprünglich gar nicht Schauspielerin, sondern Tierärztin werden. Als Kind war sie besessen von Dr. Dolittle und glaubte fest daran, die Sprache der Tiere lernen zu können.

Julia Roberts
© Sony Pictures

Fakt #5

Julia Roberts hatte mal was mit Liam Neeson! Als 19jährige lernte sie den 14 Jahre älteren Schauspieler bei den Dreharbeiten zu „Satisfaction" kennen und lieben.

Justine Bateman, Trini Alvarado, Scott Coffey, Britta Phillips und Julia Roberts
© 20th Century Fox

Die beiden dateten sich von 1988 bis 1990. Doch auch viele ihrer anderen Beziehungen begannen am Set. So lernte Julia zum Beispiel auch Dylan McDermott, Matthew Perry, Kiefer Sutherland oder Country-Musiker Lyle Lovett bei der Arbeit kennen. Mit letzterem war sie von 1993 bis 1995 verheiratet. Im Jahr 2002 heiratete Julia den Kameramann Daniel Moder. Und wo lernten sich die beiden wohl kennen? Richtig! Am Set ihres Films „The Mexican" (2001).

 

Fakt #6

Julia Roberts und Daniel Moder sind Eltern von drei Kindern, darunter zweieiige Zwillinge. Dass Julia mit 51 wieder schwanger sein soll, bleibt hingegen ein unbestätigtes Gerücht der Boulevard-Presse. 

 

Fakt #7

Ihren Sohn Henry wollte sie ursprünglich George nennen. Dies tat sie dann allerdings nicht, da sie befürchtete, jeder würde denken, sie hätte ihn nach „Ocean's Eleven“ Co-Star George Clooney benannt – ein Gedanke, den sie irgendwie „seltsam" fand.

Julia Roberts und George Clooney
© Warner Bros.

Fakt #8

Julia gründete eine eigene Produktionsfirma namens Red Om, was dem Nachnamen ihres Mannes, rückwärts buchstabiert, entspricht. Einer der Filme, die über diese Firma produziert wurden, war „Manhattan Love Story" mit MANHATTAN QUEEN-Star Jennifer Lopez.

Ralph Fiennes und Jennifer Lopez
© Sony Pictures

Fakt #9

Julia ist (dank ihrer fußballbegeisterten Kinder) inzwischen ein glühender Fan des englischen Fußballvereins Manchester United.

Julia Roberts
© Manchester United/Twitter

Fakt #10

Die kanadische Singer-Songwriterin Chantal Kreviazuk schrieb das Lied „Julia" über die Schauspielerin, nachdem sie ihr in einem Restaurant begegnet war.

  

Fakt #11

Damit sie bei Filmaufnahmen entspannter aussieht, lässt sich Julia ihr Make-up generell im Liegen auftragen.

 

Fakt #12

Klingt komisch, aber ihre Werbung für den Kosmetikkonzern L'Oréal wurde tatsächlich zurückgezogen, weil Julia nach der digitalen Überarbeitung der Bilder „zu schön [sei], um wahr zu sein".

Julia Roberts
© Lancôme

Fakt #13

Archäologen benannten ein 9.000 Jahre altes weibliches Skelett nach Julia Roberts – aufgrund der perfekt erhaltenen Zähne. Diese erinnerten die Ausgräber an das strahlende Lächeln, das sich die Schauspielerin übrigens für 30 Millionen Dollar versichern ließ. 

Julia Roberts
© Studiocanal

Fakt #14

Julia hat nicht nur selbst ein paar Tattoos, sondern ziert auch mehrfach den Körper eines Fans in Chile. Miljenko Parserisas Bukovic heißt der Mann, der sich ganze 82 Porträts (Stand 2011) von seiner Lieblingsschauspielerin stechen ließ.

Miljenko Parserisas Bukovic
© REUTERS/Eliseo Fernandez

Fakt #15

Eine der größten Herausforderungen für ihre mit dem Oscar ausgezeichnete Rolle als „Erin Brockovich" (2000) war etwas, was für die meisten von uns selbstverständlich ist: Julia musste als Linkshänderin lernen, mit der rechten Hand zu schreiben.

© Sony Pictures

Fakt #16

Dieselbe Rolle bescherte Julia Roberts (neben dem Oscar) als erster Darstellerin überhaupt eine Gage von 20 Millionen US-Dollar.

Julia Roberts
© ABC

Fakt #17

Nach ihrem Casting für "Ocean's Eleven" bekam Julia Roberts von George Clooney und Brad Pitt einen Brief mit 20 Dollar und dem Vermerk:

„Wir haben gehört, du bekommst jetzt 20 pro Film."

George Clooney, Julia Roberts und Brad Pitt
© Warner Bros.

Wer Julia Roberts endlich mal wieder auf der großen Leinwand bewundern will, hat diese Woche die Chance dazu. In BEN IS BACK spielt sie eine aufopferungsvolle Mutter, die alles in ihrer Macht stehende tut, um ihren Sohn vor sich selbst zu beschützen. Von der unglaublichen Intensität des Films zeugt schon der Trailer, den du dir im Folgenden ansehen kannst.

Folge uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube.

DIESEN ARTIKEL WEITERLEITEN