Bad Moms

Damit hat uns Mila Kunis diesen Sommer echt umgehauen

Mila Kunis ist zwar nur 1.63 m klein, diesen Sommer hat der Star aus BAD MOMS aber mal wieder bewiesen, dass sie die Größte ist. Ob in Karriere oder Familie, Mila startet durch und nimmt den Höhenflug mit einer liebenswerten Prise Humor. Wir blicken zurück auf ihren perfekten Sommer, der uns richtig neidisch macht! 

110 Millionen Dollar! So viel hat Mila Kunis’ Komödie BAD MOMS allein in den USA eingespielt und erobert jetzt auch die deutschen Charts.

Dabei kostete der Film nur einen Bruchteil dieser Summe. Mila Kunis, Christina Applegate, Kathryn Hahn und Kristen Bell begeistern als Ensemble mit ihrer Frauenkomödie und das in einem Sommer, in dem viele teurere Filme vom Publikum den Laufpass erhielten.

Aber wer kann Mila schon widerstehen? Zumal sie uns in ihrer Rolle als Amy in BAD MOMS verdächtig an viele Freunde und Bekannte erinnert - womit wir im Zweifel natürlich uns selbst meinen ;-)

 
Aber auch die echte Mila Kunis weiß zu begeistern. Vor allem wenn sie sich in Interviews so sympathisch gibt, wie auf ihrer BAD MOMS-Tour im Sommer durch die amerikanische Fernsehlandschaft... Bei Jimmy Fallon spielte sie mit ein paar Video-Filtern herum und heraus kam ein urkomisches Tinder-Date. Mila, die erfahrene Sitcom-Schauspielerin, konnte hier mal wieder ihr Comedy-Talent beweisen! 

Wahrheit oder Pflicht erhält in "The Late Late Show" von James Corden einen ziemlich ekligen Einschlag, der unweigerlich Erinnerungen an das Dschungelcamp weckt: Superscharfe Soße, Salzlake und Kalbshirn dürfen gefuttert werden, wenn Mila Kunis und Christina Applegate Antworten zu peinlich sind. Letztere ist pikanterweise auch noch Vegetarierin. Und die Fragen haben es natürlich in sich. Erste Frage an Mila zum Geschlechtsteil ihres Mannes: “Ashton Kutcher - Karottenstange oder Bierbüchse?” Und warum hat sie eigentlich im Megaflop "Jupiter Ascending" mitgespielt? Wer schon immer mal sehen wollte, wie Mila Kunis an einer Kuhzunge knabbert, ist hier richtig! Und das ist ohne Ironie dank der beiden sympathischen Damen und ihres herausragenden Gastgebers grandiose TV-Unterhaltung!

Seit vier Jahren ist Mila Kunis mit ihrem früheren "Die Wilden 70er"-Co-Star Ashton Kutcher zusammen. Bei James Corden erzählte sie uns endlich, wie aus Freunden mit gewissen Vorzügen ein Ehepaar mit Kind wurde. Das nächste ist übrigens schon unterwegs!

Ashton Kutcher und Mila Kunis gehören zweifellos zu den bodenständigsten Celeb-Pärchen da draußen. Ob als Fans der Olympischen Spiele…

… Oder beim Red Nose Day für einen guten Zweck. Die beiden machen immer eine gute Figur. Das liegt sicher auch daran, dass sie trotz Erfolg in Hollywood auf dem Boden geblieben sind. Beweis Nummer 1: Mila erzählt bei "Conan", wie günstig ihre Eheringe waren. 

Mila Kunis und Ashton Kutcher haben ihre Tochter übrigens Wyatt Isabelle genannt und diesen Juni wurde bekannt, dass die beiden das nächste Kind erwarten. Wir hoffen, dass sie so bleiben, wie sie sind. Denn ein sympathischeres Paar gibt's in Hollywood ganz sicher nicht. 

Ein grandioser Sommer, der uns mindestens genauso viel Spaß gemacht hat wie Mila selbst. Und jetzt können wir auch endlich wieder auf der großen Leinwand mit ihr lachen, in BAD MOMS - jetzt überall im Kino!