Tobis Blog

TOBIS präsentiert: Auf diese Kinofilme und Serien kannst du dich 2022 freuen

Das Kino ist bereit für die neue Saison 2022 - mit frechen Komödien und gefühlvollen Dramen, mit Thrillern, die das Blut in deinen Adern gefrieren lassen und fantastischen Abenteuern, gemacht für die große Leinwand. Aber auch Serien-Fans kommen auf ihre Kosten...

Keine Ahnung, was dich 2022 erwartet? Wir geben dir 8 Gründe, dich auf das neue Jahr zu freuen! Im Sommer darf dank der zügellosen Komik des Frauen-Trios in JAGDSAISON herzlich gelacht werden. Die Hoffnung auf das Gute im Menschen bekommt mit dem auf wahren Begebenheiten beruhenden Drama MEINEN HASS BEKOMMT IHR NICHT im Herbst 2022 einen Platz im Kino. Los geht es aber erstmal mit der nervenzerreißenden Serie SLØBORN, die uns angesichts der Corona-Pandemie mit einer neuen Staffel zum Nachdenken bringt.

SLØBORN 2 - Apokalypse im Serienformat

TV-Start: 11.01.2022 ZDFneo / Die ganze Staffel als Download ab 20.01.2022

In Staffel 1 grassierte auf der fiktiven Nordseeinsel Sløborn eine mysteriöse Krankheit...

 

Emily Kusche
SLØBORN, Rechte bei Tobis

Nach der Evakuierung der meisten Inselbewohner ist die aggressive Taubengrippe in der neuen Staffel auch auf dem Festland angekommen. Zu den Überlebenden, die auf Sløborn zurückgeblieben sind, gehören Evelin (Emily Kusche) und ihre Brüder.

 

Emily Kusche
SLØBORN 2, ©Syrreal Entertainment

Neben Evelin, die mittlerweile im sechsten Monat schwanger ist, befinden sich auch Herm (Adrian Grünewald), Nikolai (Alexander Scheer) und die Jugendgruppe um Sozialarbeiterin Freya (Karla Nina Diedrich) noch auf Sløborn.

 

Zoran Pingel, Aaron Hilmer, Asia Luna Mohmand
SLØBORN 2, ©Syrreal Entertainment

Bei ihrem Versuch, der tödlichen Krankheit zu entgehen, haben die verbliebenen Inselbewohner sich vollkommen isoliert. Die Nahrungsmittel werden immer knapper und es gibt keinen Strom. Bald ist die Seuche nicht mehr die einzige Bedrohung...

 

SLØBORN 2, ©Syrreal Entertainment

JAGDSAISON - Freche Komödie über einen Mädelstrip

Kinostart: 14.07.2022

Marlene (Marie Burchard) hat genug von ihrem Mann. Auf einem Wellnesswochenende will sie endlich ihrem tristen Ehealltag entfliehen - mit dem attraktiven Peter (August Wittgenstein). Wäre da nicht ihre beste Freundin (Rosalie Thomass), selbst geschieden, die noch ein Wörtchen mitzureden hat. Während die tollpatschige Eva also versucht, Marlene von einem Seitensprung abzuhalten, muss sie sich auch noch mit der knackigen Neuen (Almila Bagriacik) ihres Ex-Mannes herumschlagen. Da sind kleine (und große) Katastrophen vorprogrammiert. Rosalie Thomass, Marie Burchard und Almila Bagriacik bilden in Aron Lehmanns Komödie ein geniales Comedy-Trio, dessen Wochenendausflug sich schnell in einen Chaostrip verwandelt.

Dass Regisseur Lehmann großartige Unterhaltung liefern kann, bewies er bereits 2018 mit dem Kino-Hit DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT.

 

BED REST - Nervenaufreibender Grusel

Kinostart: 18.08.2022

Für die meisten gehört die Schwangerschaft zur schönsten Zeit im Leben: Vorfreude auf das Baby, Kinderzimmer einrichten, Strampler shoppen. Nicht so für Julie (Melissa Barrera). Nachdem sie und ihr Mann nach endlosen Versuchen endlich ein Kind erwarten, entpuppt sich der Start für die werdenden Eltern in einem neuen Haus als Albtraum. Julie muss strikte Bettruhe einhalten. Ihre anfängliche Langeweile verwandelt sich schnell in Angst, als Julie merkwürdige Ereignisse im Haus bemerkt. Geht etwas Übernatürliches in ihrem Heim vor sich oder verliert die werdende Mutter nur langsam den Verstand?

IN EINEM LAND, DAS ES NICHT MEHR GIBT - Faszinierender Blick auf eine verborgene Welt

Kinostart: 06.10.2022

Die 18-jährige Suzie (Marlene Burow) lebt 1989 in Ostberlin. Als Fabrikarbeiterin steht ihr eine triste Zukunft bevor.

 

Marlene Burow
IN EINEM LAND, DAS ES NICHT MEHR GIBT, Rechte bei Tobis

Da bringt ein glücklicher Zufall sie auf das Cover der Zeitschrift „Sibylle", dem DDR-Pendant der „Vogue". Schnell tauscht Suzi ihren grauen Fabrikkittel gegen glamouröse Designerentwürfe.

 

Marlene Burow
IN EINEM LAND, DAS ES NICHT MEHR GIBT, Rechte bei Tobis

Im Spannungsfeld zwischen sozialistischer Arbeiterkultur und Fashion-Geist lernt sie im Untergrund Ostberlins eine vibrierende Modewelt kennen, die Suzi fasziniert. Dort freundet sie sich mit dem extravaganten Rudi (Sabin Tambrea) an und verliebt sich in den Fotografen Coyote (David Schütter), der von seiner Freiheit im Westen träumt.

 

David Schütter
IN EINEM LAND, DAS ES NICHT MEHR GIBT, Rechte bei Tobis

Suzis neu gefundenes Glück bleibt jedoch nicht lange ungetrübt. Sie muss eine schwere Entscheidung treffen…

 

Marlene Burow
IN EINEM LAND, DAS ES NICHT MEHR GIBT, Rechte bei Tobis

IN EINEM LAND, DAS ES NICHT MEHR GIBT ist ein außergewöhnlicher Film über die DDR, der mit der kreativen Modeszene eine neue, wenig beachtete Seite des Arbeiter-und-Bauern-Staates zeigt. Vor allem aber erzählt er von einer jungen Frau, die zwischen Liebe, Familie und Freundschaft hin- und hergerissen ist. Regisseurin und Drehbuchautorin Aelrun Goette („Die Kinder sind tot"), die als Model in der DDR arbeitete, offenbart damit auch ein Stück weit ihre eigene Geschichte.

 

Aelrun Goette
IN EINEM LAND, DAS ES NICHT MEHR GIBT, Rechte bei Tobis

MEINEN HASS BEKOMMT IHR NICHT - Berührendes Plädoyer für die Menschlichkeit

Kinostart: 10.11.2022

„Freitagabend habt ihr das Leben eines außerordentlichen Wesens geraubt, das der Liebe meines Lebens, der Mutter meines Kindes, aber ihr bekommt meinen Hass nicht.” 

Mit diesen Worten richtete sich der Journalist Antoine Leiris, der bei dem Terroranschlag auf das Pariser Konzerthaus Bataclan seine junge Frau Hélène verlor, 2015 an die Täter. In einem Facebook-Post setzte er dem Hass und dem Terror seine Liebe entgegen. Die Liebe zu seiner verstorbenen Frau und die Liebe zu seinem kleinen Sohn Melvil, der ohne seine Mutter aufwachsen wird. Für die BBC las Leiris seinen bewegenden Brief an die Attentäter in englischer Übersetzung vor:

 

Regisseur Kilian Riedhof setzt dieser Botschaft des Friedens mit MEINEN HASS BEKOMMT IHR NICHT ein filmisches Denkmal. Das Drama verfilmt die Erlebnisse des jungen Vaters Leiris, der die Monate nach dem Anschlag in seinem Buch „Meinen Hass bekommt ihr nicht” 2016 verarbeitete. Zoé Iorio und Pierre Deladonchamps spielen ein außergewöhnliches Vater-Sohn-Gespann, das dem Terror auf seine ganz eigene Weise trotzt.

 

Manu Dacosse, Zoé Iorio, Pierre Deladonchamps, Kilian Riedhof, Janine Jackowski
MEINEN HASS BEKOMMT IHR NICHT, (v.l.n.r.): Manu Dacosse (Kamera), Zoé Iorio, Pierre Deladonchamps, Kilian Riedhof (Regie), Janine Jackowski (Produzentin), Rechte bei Anne Wilk

In seiner Trauer beschließt der verwitwete Antoine (Pierre Deladonchamps), dass sein Sohn Melvil (Zoé Iorio) nicht in Angst leben soll. Er will ihm ein Leben in Geborgenheit, Hoffnung und Freiheit ermöglichen. Dabei stößt er immer wieder an seine Grenzen.

DIE ZAUBERFLÖTE - Modernes Fantasyabenteuer

Kinostart: 01.12.2022

Eine der populärsten Opern der Welt sorgt in der Vorweihnachtszeit 2022 für magische Stimmung in den Kinos! Florian Sigls Neuinterpretation von Wolfgang Amadeus Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE schickt den 17-jährigen Tim (Jack Wolfe) aus London in die Alpen. Dort soll er am legendären Mozart-Internat unter der Leitung von Dr. Longbow (F. Murray Abraham) Gesang studieren.

 

F. Murray Abraham
DIE ZAUBERFLÖTE, Rechte bei Tobis

An der Schule wartet schon die Konkurrenz, die dem Neuen das Leben schwer macht – bis Tim eines Nachts durch ein magisches Portal in die fantastische Welt von Mozarts Zauberflöte gezogen wird. Plötzlich ist er Prinz Tamino. Mit dem gewitzten Vogelfänger Papageno (Iwan Rheon) begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise, um Prinzessin Pamina (Asha Banks) aus den Fängen des Fürsten Sarastro (Morris Robinson) zu befreien.

 

Asha Banks, Iwan Rheon, Jack Wolfe
DIE ZAUBERFLÖTE, Rechte bei Tobis

Nachdem „Game of Thrones"-Darsteller Iwan Rheon sich als sadistischer Ramsay Bolton zu einem der meistgehassten Charaktere der Seriengeschichte spielte, darf er sich in DIE ZAUBERFLÖTE als Papageno von seiner verspielten Seite zeigen und vor allem sein großes Gesangstalent beweisen. Als Singer-Songwriter widmet er sich gern romantischen Themen. Er dürfte also genau in der richtigen Stimmung sein für die Liebesgeschichte zwischen Prinzessin Pamina und dem jungen Tamino, die das Fantasyabenteuer erzählt. In Jack Wolfe („The Witcher") hat man zudem den idealen Prinzen gefunden, der optisch und gesanglich überzeugt. Dank Roland Emmerich, der DIE ZAUBERFLÖTE produziert, dürfen wir uns auf ein bildgewaltiges Spektakel freuen!

 

Jack Wolfe, Iwan Rheon, Sabine Devieilhe
DIE ZAUBERFLÖTE, Rechte bei Tobis

Noch ohne Starttermin

MISANTHROPE - Vielschichtiger Thriller

In dem hochkomplexen Thriller spielt Shailene Woodley eine fähige Polizistin, die dem FBI helfen soll, einen Amokläufer zu fassen. Trotz ihres Talents verlaufen alle Spuren im Sand. Nach einem fatalen Fehler wird Eleanor (Woodley) suspendiert. Aber sie weigert sich aufzugeben. Ihre Ermittlungen erregen schnell die Aufmerksamkeit des Killers… Dass Shailene Woodley mit Nervenkitzel umgehen kann, zeigte sie eindrucksvoll im Serienhit „Big Little Lies". Im Kino überzeugte sie zuletzt als Anwältin eines Guantanamo-Insassen neben Jodie Foster und Benedict Cumberbatch in DER MAURETANIER.

 

Shailene Woodley
DER MAURETANIER, Rechte bei Tobis

Für MISANTHROPE kehrte Damián Szifron auf den Regiestuhl zurück. Der Argentinier erregte mit seinem Überraschungshit „Wild Tales - Jeder dreht mal durch” 2014 international Aufsehen:

 

Nun legt der Ausnahme-Regisseur mit MISANTHROPE seinen ersten internationalen Film nach. 

DIE MOORTOCHTER - Packendes Katz-und-Maus-Spiel

Helena Pelletier (Daisy Ridley) kennt die undurchdringlichen Moorlandschaften der Upper Peninsula in Michigan wie ihre Westentasche. Alles, was sie über die Wildnis weiß, hat sie von ihrem Vater gelernt – ihrem kranken Vater, der ihre Mutter entführte und Helena als Kind in die Einsamkeit des Moors verschleppte. Nun ist sie erwachsen und ihr Vater sitzt im Gefängnis. Helena hat ihn dorthin gebracht. Als sie eines Tages erfährt, dass ein entflohener Häftling gesucht wird, weiß sie, wo sie suchen muss. Dabei ist sie selbst die Gejagte…

Als Roman verbreitete der Thriller „Die Moortochter” unter den begeisterten LeserInnen in Deutschland Angst und Schrecken. Nun kommt der Bestseller von Karen Dionne unter der Regie von Neil Burger („The Illusionist") mit dem Star Wars-Star Daisy Ridley in die Kinos. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Mark L. Smith, der bereits mit „The Revenant” für ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel in der Wildnis sorgte.

 

Zu viel versprochen? Egal, ob Serien-Fan oder KinoliebhaberIn, die Saison 2022 hält beste Unterhaltung und jede Menge emotionale Momente für dich bereit! Viel Spaß!

Autor/-in: J.Leipnitz

Folge uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube.