Manhattan Queen

Happy End garantiert: Diese Feel Good-Filme machen dich glücklich

Manche Filme sind wie Balsam für die Seele, bringen uns bis zum Happy End zum Schmunzeln und lassen uns auch danach noch, wenn der Abspann schon längst gelaufen ist, auf einer Welle der Glückseligkeit schwimmen. Im Kinojahr 2019 gab es jede Menge davon.

Ach ja, 2019 war die Welt noch in Ordnung. Da war Corona noch ein Bier, das man im Kinosessel genießen konnte. Wünschst du dir ein Stück Unbeschwertheit zurück? Kein Problem! Zum Glück hat uns 2019 jede Menge Feel Good-Filme beschert, die uns auch jetzt noch richtig gute Laune machen!

MANHATTAN QUEEN läutete das Jahr direkt bestens gelaunt ein. Aber das ist nur eines von 7 Feel Good-Highlights, die wir für dich auf der folgenden Liste zu einem echten Wohlfühlpaket zusammengeschnürt haben. Viel Spaß im Rausch der Glückshormone!

MANHATTAN QUEEN

Manchmal muss man seinem Glück ein bisschen auf die Sprünge helfen. Maya (Jennifer Lopez) ist clever und hat jede Menge Berufserfahrung. Weil ihr aber ein Hochschulabschluss fehlt, hat sie keine Chance auf ihren Traumjob. Das lässt sie nicht auf sich sitzen. Mit Hilfe ihrer besten Freundin (Leah Remini) und einem ordentlich gepimpten Lebenslauf startet Maya karrieretechnisch nochmal richtig durch.

 

Nachdem ihre Fans sechs Jahre auf eine neue Komödie mit Jennifer Lopez warten mussten, wurden sie endlich belohnt. MANHATTAN QUEEN ist alles, wofür wir J.Lo-Komödien lieben: witzig, ...

 

MANHATTAN QUEEN, Rechte bei Tobis

... frech... 

  

MANHATTAN QUEEN, Rechte bei Tobis

... und romantisch!

 

MANHATTAN QUEEN, Rechte bei Tobis

Für einen lustigen Filmabend mit einem herzerwärmenden Finale empfehlen wir dir die DVD, die du über diesen Link bestellen kannst.

TRAUMFABRIK

Für ein Nostalgie-Hochgefühl sorgt zweifellos die Romanze TRAUMFABRIK. Der Film spielt im Jahr 1961 in den DEFA-Studios Babelsberg, wo sich der Komparse Emil (Dennis Mojen) und die Tänzerin Milou (Emilia Schüle) ineinander verlieben. Doch das junge Liebesglück ist nur von kurzer Dauer, denn die beiden werden durch die Schließung der Ost-West-Grenze über Nacht voneinander getrennt.

 

TRAUMFABRIK feiert die Magie des Filmemachens und hat keine Angst vor den ganz großen Gefühlen. Die opulente Ausstattung bildet eine glamouröse Kulisse für eine märchenhafte Lovestory, die von dem jungen Dennis Mojen und Emilia Schüle zauberhaft leicht gespielt wird. Wenn du Lust auf einen hemmungslos romantischen Filmabend hast, ist TRAUMFABRIK genau das Richtige für dich!

„Yesterday"

Wenn Drehbuchautor Richard Curtis seine Finger im Spiel hat, ist das meistens schon die halbe Miete. Wer dafür einen Beweis sucht, braucht sich nur seine wundervollen Komödien „Tatsächlich ... Liebe" (2003) und „Radio Rock Revolution" (2009) anzusehen.

Tatsächlich… Liebe ©Universal Pictures

Auch für „Yesterday" schrieb Curtis das Drehbuch, das sich um einen Musiker dreht, der sich merkwürdigerweise als einziger Mensch an die legendäre Band „The Beatles" erinnern kann. Klingt nach einer wunderbar witzigen Idee? Ist es auch! Und wenn dann auch noch Regisseur Danny Boyle und Sänger Ed Sheeran (als er selbst) an Bord sind, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

 

„Blinded by the Light"

Der nächste Kandidat, der mit einer Musiklegende für gute Laune im Kinosessel sorgt, ist „Blinded by the Light". Die (heimliche) Hauptrolle spielt Bruce Springsteens Musik, die über die Ohren direkt ins Herz des jungen Pakistani Javed (Viveik Kalra) trifft. Als Kind einer Arbeiterfamilie will Javed der Enge und den Sorgen seines englischen Kleinstadtlebens entkommen und findet in Bruce Springsteen einen Seelenverwandten. Regisseurin Gurinder Chadha („Kick it like Beckham") inszeniert mit viel Fingerspitzengefühl diesen Feel Good-Film im gerade total angesagten Flair der 80er Jahre.

 

DAS WUNDER VON MARSEILLE

Der kleine Fahim (Ahmed Assad) flieht mit seinem Vater aus Bangladesch nach Paris, um sich vor politischen Unruhen in Sicherheit zu bringen. Im Gepäck hat er sein riesiges Schachtalent. Während die kleine Familie versucht sich ein besseres Leben aufzubauen, lernt Fahim den Schachlehrer Sylvain (Gérard Depardieu) kennen.

 

Gérard Depardieu, Assad Ahmed
DAS WUNDER VON MARSEILLE, Rechte bei Tobis

Wenn man dem griesgrämigen Gérard Depardieu dabei zusieht, wie der kleine Ahmed Assad sein Herz gewinnt, wird einem selbst ganz warm ums Herz! DAS WUNDER VON MARSEILLE sorgt gleich doppelt für ein gutes Gefühl, denn die Geschichte um das junge Schachgenie ist wirklich so passiert - Happy End inklusive.

„Booksmart"

Olivia Wildes Regiedebüt „Booksmart“ kommt erfrischend frech und voller Girlpower daher.

Zwei Einserschülerinnen (Kaitlyn Dever und Beanie Feldstein) stellen an ihrem letzten Tag an der Highschool fest, dass sie in ihrer Schulzeit eindeutig zu wenig Party gemacht haben. Also müssen sie an einem Abend alles nachholen, was sie verpasst haben. Und wann wäre ein besserer Zeitpunkt, um sich so richtig zu besaufen und krass abzufeiern als jetzt?

Booksmart ©Annapurna

THE PEANUT BUTTER FALCON

Zwei Männer, ein Traum und die unendliche Weite des Mississippi River. Fertig ist der perfekte Feel Good-Film!

Zak (Zachary Gottsagen) hat das Down Syndrom und er lässt sich von niemandem sagen, was er tun kann und was nicht. Das hat er gemeinsam mit Tyler (Shia LaBeouf), der gerade auf der Flucht ist und Zak auf dessen Weg zu einer Wrestlingschule begleitet. Zak hat nämlich einen Traum: er will Profi-Wrestler werden. Wenn man Zachary Gottsagen und Shia LaBeouf auf ihrer Reise durch die Südstaaten begleitet, spürt man die tiefe Freundschaft zwischen den beiden. 

  

Shia LaBeouf, Zack Gottsagen
THE PEANUT BUTTER FALCON, Rechte bei Tobis

Und man wird Zeuge, was zwei Männer allein in der Wildnis mit einer unschuldigen Melone anstellen ;) Da muss man einfach gute Laune bekommen!

 

Zack Gottsagen, Shia LaBeouf
THE PEANUT BUTTER FALCON, Rechte bei Tobis

Folge uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube.