Ein Festtag

AB 23. DEZEMBER IM KINO

Inhalt

Ein Festtag

England, 1924. Dienstmädchen Jane (Odessa Young) hat von ihren Herrschaften, den Nivens (Colin Firth, Olivia Colman), zur Feier des Muttertages frei bekommen. Freudig erregt radelt sie hinaus in die Frühlingssonne, um ihren Geliebten Paul (Josh O’Connor) zu sehen. Nach vielen heimlichen Treffen und versteckten Botschaften soll dies nun ihre letzte Verabredung sein, denn Paul wird bald standesgemäß heiraten. Jane darf erstmals durchs Hauptportal spazieren, um direkt in sein Bett zu sinken, da die Familie samt Dienerschaft ausgeflogen ist. Als Paul sich schließlich auf den Weg zu seiner Verlobungsfeier macht, streift Jane – völlig beseelt vom leidenschaftlichen Liebesakt – allein und nackt durch das weitläufige Herrenhaus, nicht ahnend, welch schicksalhafte Wendung dieser besondere Festtag noch bereithält.

Als Graham Swifts Roman „Ein Festtag” 2017 erschien, stürmte er die Bestsellerlisten. Jetzt bringt die französische Regisseurin Eva Husson die lustvolle Erweckungsstory brillant auf die Leinwand. Nicht nur Fans der Romanvorlage werden diesen Film lieben! EIN FESTTAG ist mehr als berauschendes Kostümkino: sehr modern, kongenial adaptiert und perfekt besetzt mit der Newcomerin Odessa Young, „The Crown”-Star Josh O’Connor und den Oscarpreisträger:innen Olivia Colman, Glenda Jackson und Colin Firth.

Bilder

Ein Festtag - Bild 1 Ein Festtag - Bild 2 Ein Festtag - Bild 3 Ein Festtag - Bild 4 Ein Festtag - Bild 5

Filminfo

Details

Originaltitel Mothering Sunday
Kinostart
Genres Drama, Historie, Romantik
Produktionsländer Großbritannien
Filmlänge 110 Minuten

Stab

Regie Eva Husson
Drehbuch Alice Birch
Produktion Elizabeth KarlsenStephen Woolley
Kamera Jamie D. Ramsay
Schnitt Emilie Orsini
Szenenbild Helen Scott
Musik Morgan Kibby
Kostüme Sandy Powell

Besetzung

Jane Fairchild Odessa Young
Paul Sheringham Josh O’Connor
Mr. Godfrey Niven Colin Firth
Mrs. Clarrie Niven Olivia Colman
Jane (älter) Glenda Jackson
Emma Hobday Emma D’Arcy
Donald Ṣọpẹ Dìrísù